Der Estrich, stiller Alleskönner

Unsichtbare Höchstleistung

Mit der Verlegung des Fußbodens geben Sie Ihren Räumen Ihren persönlichen Wohnstil.

Doch bevor es soweit ist sollten noch einige Überlegungen bezüglich Unteraufbau angestellt werden.

Wenn es um die Wahl des Fußbodens geht, hat sich der schwimmende Estrichaufbau, im Laufe der Jahre als klarer Sieger im Bereich von Wohngebäuden herauskristallisiert.

Er übernimmt im verbogenen gleich mehrere Funktionen:

  • Er ist die tragende Schicht für Sie und Ihren Wohntraum.
  • Er stellt den perfekten Niveauausgleich her.
  • Durch den Einbau von Wärmedämmung hilft er Energie zu sparen und schont Ihre Geldbörse.
  • Doch auch Ihre Nerven können durch den Einbau von Trittschalldämmungen geschont werden.
  • Durch das Integrieren einer Fußbodenheizung wird ein modernes ökonomisches Heizen ermöglicht.

Ein Estrichaufbau besteht im Wesentlichen aus vier Positionen:

  • Dem Estrich
  • Einer Trennlage bzw. einer Dampfbremse
  • Einer Wärmedämmung bzw. Trittschalldämmung
  • Einem Niveauausgleich

Da sich Materialien, Anforderungen und gesetzliche Bestimmungen ständig verändern ist für Sie als Bauherr eine zeitgerechte und fachmännische Beratung besonders wichtig.

Als Estrichlegermeister berate ich Sie gerne, um den für Sie besten Fußbodenaufbau zu wählen.

bodenheizung